Über uns

Industrievertretung

Unter einer Industrievertretung, auch als Handelsvertretung oder Werkvertretung bezeichnet, versteht man nach § 84 HGB einen Handelsvertreter, der selbständiger Gewerbetreibender ist und ständig damit betraut ist, für einen anderen Unternehmer Geschäfte zu vermitteln oder in dessen Namen abzuschließen.

Dies ist unser seit fast 100 Jahren erfolgreiches Geschäftsmodell. Mit unseren technisch ausgebildeten Experten sind wir auf elektrotechnische und elektronische Applikationen und Komponenten spezialisiert.

Diese Expertise nutzen wir, um deutschlandweit bei unseren Kunden als Problemlöser aufzutreten. Wir unterstützen unsere Kunden in allen Branchen:

  • Food & Pharma
  • Chemie
  • Mobilität
  • Medizintechnik
  • Stahlindustrie
  • Automobilindustrie
  • Energiegewinnung

 

Philosophie

Mit unseren fast 100 Jahren Markterfahrung wollen wir durch kontinuierliche Betreuung der bestehenden Kunden und intensive Neukundenwerbung für unsere vertretenden Werke eine solide und tragfähige Kundenbeziehung schaffen, um darauf basierend eine stetige Geschäftsausweitung zu gewährleisten.

Qualität

Die Zertifizierung eines Unternehmens nach DIN EN ISO 9001:2015 gewährleistet systematische und dokumentierte Prozesse. Daher sind wir bereits seit 2010 zertifiziert.

Unser Zertifikat können Sie hier herunterladen:

DEKRA-Siegel Qualitätsmanagement ISO 9001
DEKRA-Siegel Qualitätsmanagement ISO 9001

Unternehmensgeschichte

 

1924
1948
1951
1976
1990
1996
1997
2004

1924

gründet Walter Kilian die Handelsvertretung in Magdeburg

1948

werden die Aktivitäten nach dem 2. Weltkrieg in der Region Bayern neu gestartet. Mit unserem Partner PFLITSCH besteht diese erfolgreiche Verbindung bis heute.

1951

tritt Edmund Gans in die Handelsvertretung ein und ist maßgeblich an der Weiterentwicklung, speziell des Bereichs Industriekunden, beteiligt. Ab 1956 ist Edmund Gans Mitinhaber.

1976

verstirbt der Gründer der Firma Kilian & Gans, entsprechend seiner Pflichtauffassung ist er bis kurz vor seinem Tod noch in der Firma tätig. Der Betrieb mit inzwischen 7 Mitarbeitern wird durch Edmund Gans und Friedrich Bernhard weitergeführt.

1990

wird Edmund Gans in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Friedrich Bernhard und Heinz Wagner übernehmen nun die Geschäftsführung der Handelsvertretung, welche nun auch als Zentralverteiler für den Elektrogroßhandel weiter expandiert und inzwischen 10 Mitarbeiter beschäftigt.

1996

wird der gesamte Vertretungsbereich Elektroinstallationsmaterial und Elektrokleingeräte an die Herstellerfirmen abgegeben, da sich der Markt hinsichtlich Materialfluss und lokalen Entscheidungskompetenzen grundlegend verändert. Zum Ende des Jahres verabschiedet sich Friedrich Bernhard in den verdienten Ruhestand.

1997

Seit Anfang des Jahres ist Heinz Wagner alleiniger Geschäftsführer und bearbeitet zusammen mit Norbert Gliedstein die Industriekunden in Bayern und großen Teilen Baden-Württembergs, unter anderem mit Fokus auf die süddeutschen Automobilhersteller.

2004

Nach dem altersbedingten Ausscheiden von Heinz Wagner übernimmt Norbert Gliedstein die alleinige Geschäftsführung.

Unter seiner Führung baut Kilian & Gans in den Folgejahren die Marktbearbeitung deutschlandweit aus.